http://edubily.de/2014/06/glycin-die-aminosaure-der-zukunft/

 

http://www.evidero.de/lebensmittel-gegen-entzuendungen

 

http://symptomat.de/Glycin

 

http://symptomat.de/Glycin

 

http://glycin.net/anwendungsgebiete/

 

http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=pharm4_47_2002

 

http://www.gesundheitsseiten.com/index.php/vitalstoffe-d-m/355-aminosaeure-glycin

 

http://aminosäure.org/aminosaeuren/l-methionin/

 

http://aminosäure.org/aminosaeuren/l-methionin/

Arthroul im 4. Jahr

Arthroul startet nun in das 4. Jahr. Das abgelaufene Jahr war das erfolgreichste, vor allem für die Anwender . Über 84 % haben Arthroul nachbestellt und dies teils mehrfach. Stat. gesehen dauert eine Behandlung mit Arthroul, gemessen an den Nachbestellungen, etwa 6 -7 Monate. Vielfach wird der Fehler gemacht Arthroul zu schnell abzusetzen . Man nimmt mal 100g , wirkt nicht , weg damit. Oftmals wirkt Arthroul aber erst nach 6 – 8 Monaten . Einige Berichte bestätigen dies. Erstaunlich war allerdings die Zahl der Berichte , nach denen Arthroul schon nach wenigen Tagen oder Wochen gewirkt hat . Dies ist erfreulich, sollte aber nicht für jeden als Massstab genommen werden. Etwa 2 % berichteten über eine Unverträglichkeit . Diese ist erklärbar, z.B. mit Viren oder Bakterienbefall, der erst einmal beseitigt werden muss. Aufgrund der Ableitung, entstehen eben die entsprechenden Begleiterscheinungen, wie Durchfall etc. . Einige mussten sich leider für ein neues Gelenk entschliessen . Hier war der Beginn der Behandlung eindeutig zu spät. Ich wünsche denjenigen gute Besserung. Das Arthroul nur bei etwa 85 % wirkt, wurde bereits mehrfach klargestellt. Wenn kein Mangel an entsprechenden Aminosäuren vorhanden ist, bringt die Zuführung auch nichts. Leider ist der entsprechende Test so teuer wie eine einjährige Behandlung mit Arthroul, mit 5 g am Tag.  Fazit : ca. 84 % der Arthroulanwender sind zufrieden, nehmen es auch nach Abklingen der Beschwerden, prophylaktisch . Sicherlich sinnvoll, denn irgendwoher musste der Aminosäuremangel ja kommen. Damit liegt der Wert nahe an dem, von der Literatur vorhergesagtem, Erfolgswert von 85 % .

Wünsche allen Leidenden viel Erfolg auf ihrem Weg , egal welchen sie einschlagen mögen. Und erfolgreiche , kommende , 12 Monate.

Hyaluronsäurespritzen, Netzfunde

http://bfriends.brigitte.de/foren/gesundheit/384226-hyaluronspritzen-ins-knie-erfahrungen-2.html

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/arthrose-hyaluronsaeure-spritzen-kritisch-bewertet-a-985130.html

http://forum.runnersworld.de/forum/foren-archiv/39342-erfahrungen-mit-hyaluron.html

https://www.test.de/medikamente/vom_arzt/a_bewegungsapparat/a_arthrose_gelenkbeschwerden/a_arthrose_gelenkbeschwerden/a_hyaluronsaeure_ins_kniegelenk/

https://gelenk-klinik.de/konservative-therapie-spezielle-therapieverfahren/hyaluronsaeureinjektionen-bei-arthrose.html