Arthrose – da läuft vieles verkehrt

Die Situation : man/frau geht zum Arzt . Gelenkschmerzen . Starke Rötung . Alles nicht so fein . Der Arzt schickt zum MRT . Ergebnis : Arthrose. Na, prima . Da hat man ja was. Aber : eigentlich auch nicht. Denn : Arthrose tut eigentlich nicht weh. Und wenn : meist ganz schlecht. Dann hilft zu 90 % nur eine OP. Denn dann sind Teilchen im Knorpel, die Reibungen verursachen, oder man spricht von einem Totalschaden : kein Gelenkspalt mehr da. Dann kann man zwar noch experimentieren. Aber i.d.R. ist es zu spät.

Warum macht der Arzt aber ein MRT? Um genau sagen zu können worum es sich handelt : entweder Totalschaden oder eben noch – zu ca. 85 % – andere Möglichkeiten.

Kommen wir zu der netteren Variante : es ist noch was zu machen . Dann gilt als Erstes : weg mit dem Gelenkschmerz. Und hier hilft die Schulmedizin eklatant . Denn, so eine Entzündung, die meist verantwortlich ist, kriegt man damit gut und schnell weg. Vorbei. Sollte man meinen.

Nun wurde zwar der Gelenkschmerz beseitigt, aber : die Arthrose ist immer noch da. Und dagegen sollte man etwas machen . Mit Nährstoffzufuhr. Denn, sonst entwickelt sich die Arthrose schlicht und ergreifend – und gemeinerweise schmerzfrei – weiter . Bis zum Totalschaden. Und dazu sollte man es nicht kommen lassen. Denn, dann gibt es nur noch eine Option : OP .

Wenn man also – durch mehr oder weniger  – einen Zufallsbefund den Tatbestand der Arthrose mitgeteilt bekommt, sollte man dieses Wissen nutzen.

Zur Nährstoffzufuhr geeignet ist Arthroul.

PicsArt_11-12-04.27.54

Advertisements

Testangebot

Die Nachfragen nach dem Testangebot, 100 g Arthroul zu € 15,– inkl. Porto, waren sehr hoch. Leider konnten wir aus produktionstechnischen Gründen nicht alle Anfragen zum letzten Produktionstermin annehmen. Deshalb verlängern wir das Angebot bis Ostermontag.  Max. sind 2 Packungen pro Person möglich.

Angebot : 100 g Arthroul € 15 inkl. Porto. Max. 2 Packungen pro Person . Bestellungen unter der mail Adresse : arthroul@gmx.dePicsArt_11-12-04.27.54

Qualität der Apothekenberatung

https://www.abda.de/themen/apotheke/qualitaetssicherung0/leitlinien/

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2004/az-10-2004/uid-18673

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2014/04/24/apothekenberatung-eher-schlecht

https://www.praxisvita.de/apotheken-im-test-ueberwiegend-schlechte-beratung-3847.html

https://www.test.de/thema/apotheken/

http://www.bild.de/ratgeber/verbrauchertipps/apotheke/stiftung-warentest-apotheken-beratung-mies-35679200.bild.html

https://www.gesetze-im-internet.de/apobetro_1987/__20.html

 

 

 

 

 

Na, denn .

 

 

 

Wirtschaftliche Lage der Apotheken

https://www.aerztezeitung.de/praxis_wirtschaft/finanzen_steuern/article/885418/wirtschaftliche-situation-apotheker-unzufrieden.html

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=41810

http://www.bild.de/politik/inland/apotheke/7600-apotheken-in-gefahr-54283592.bild.html

https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2017/04/26/der-apotheken-markt-polarisiert-sich

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/apotheke-in-der-krise-jeder-zweiten-droht-das-aus-15334408.html

https://www.morgenpost.de/wirtschaft/article212811679/Studie-Jede-zweite-Apotheke-in-Deutschland-unwirtschaftlich.html

https://www.abda.de/fileadmin/assets/Pressetermine/2016/Wirtschaftsforum_2016/Wirtschaftliche_Daten_zur_Apotheke_DAV_Wifo_2016_Berlin.pdf

 

Na ja, bei solchen Zahlen muss man einfach alles verkaufen. Ich sehe hier die Seriosität vielfach gefährdet.